Dekorationslinie für Aluminium Profile, Bleche und anderweitigen Produkten aus Aluminium

Im April 2009 wurde die Inbetriebnahme einer Dekorationslinie für Holzdekor aber auch anderweitigen Dekoren für Aluminiumprofile in Betrieb genommen.

Hierdurch sind wir in der Lage Holzoptiken oder auch andere optische Ansprüche umzusetzen durch eine spezielle Technik der Oberflächenbehandlung.

Dekorationsphasen:

-       Elektrostatische Beschichtung von Profilen
-       Ummanteln oder Beschichten von Profilen (Blechen und anderweitigen Produkten aus Aluminium) mit einer Folie gem. Kundenwunsch.
-       Vakuumsystem zum Absaugen der Luft aus der Folie des ummantelten Profils
-       Erhitzen des Sublimationsprozesses
-       Abkühlung der Profile und abziehen der Folie

 

Die elektrostatische Beschichtung erfolgt vorerst durch das Auftragen der Polyurethane auf das Aluminium Profil (Bleche oder anderweitige Produkte aus Aluminium). Durch das Erhitzen (Brennen) kommt es zur Verschmelzung der Pulverpartikel sowie zur chemischen Reaktion, der sog. Polymerisation und damit einer Grundschicht für das weitere Dekorationsverfahren.

Das Dekorationsverfahren erfolgt durch das sog. Sublimations- oder Druckverfahren anhand von speziellen Transferfolien mit verschiedenen Schablonen (verschiedene Farbtöne als Holzdekor). Das Sublimationsverfahren basiert auf dem Prinzip, dass die Sublimationstinte an der Transferfolie abgedruckt wird. Hierzu wird das bedruckte Sublimationspapier auf das Aluminiummaterial gelegt. Beides zusammen wird in der Transferpresse positioniert und unter Hitze gepresst. Bei der Pressung unter Hitze findet dann die eigentliche Sublimation statt. Die Sublimationstinte geht mit samt ihren Farbstoffen in den gasförmigen Aggregatzustand über und dunstet so in die Polyesterbeschichtung des Aluminiummaterials, wodurch der Wunscheffekt erzielt wird.