FEAL hat eine neue technologische Einheit im Wert von 15 Mio. Euro in Betrieb genommen

Das Unternehmen FEAL aus Siroki Brijeg hat eine neue technologische Einheit bestehend aus einer Aluminiumpress von 3.500 to, einier Beschichtungsanlage, einer automatischen Verpackungslinie sowie einer neuen Linie für die mechanische Bearbeitung von Aluminiumprofilen, in Betrieb genommen. Die Komplette Investition beträgt 15 Mio. Euro.

Mit dieser Investition wurde ein großer Entwicklungsfortschritt gemacht, der auch gleichzeitig neue Arbeitsplätze für Fachleute unterschiedlichster Fachrichtungen schafft.

Um den neuen Maschinenpark zu installieren und in Betrieb zu nehmen, wurde eine 19 000 m² große Produktionshalle dazugebaut. Das Projekt konnte durch Unterstützung und in Zusammenarbeit mit der Stadt Siroki Brijeg realisiert werden, da ein Großteil der neuen Produktionshallen in der durch den Stadtplan vorhergesehenen Industriezone aufgebaut wurde. Durch diese Investition kam auch ein neues Industriegebiet unter dem Namen „Trn“ (Dorn auf Deutsch) zu Stande.

Aluminiumpressen mit einer deartigen Betriebskraft sind auf dem europäischen Markt eher selten, aber die Nachfrage an größeren Profildimensionen, sowohl im Bauwesen als auch in der Industrie, wächst ständig. Die Ausstattung entspricht den Anforderungen unserer strategischen Kunden wie Schmitz Cargobull, Bombardier und Siemens.

Aus dem Bauprogramm, der den meisten Teil des Verkaufs ausmacht, können Profile für statisch anspruchsvollste Bauvorhaben geliefert werden. Die neue Investition verdoppelt die Produktion von 25.000 auf ca. 45.000 to jährlich.